Very british

Passend zum Herbstwetter: Barbour-Wochen bis zum 26. Oktober bei Nortex

Neumünster. „Very british, indeed!“ Sehr britisch geht es dieser Tage bei Nortex zu: Denn das Modehaus in Neumünster präsentiert passend zu den Barbour-Wochen bis Samstag, 26. Oktober, nicht nur die größte Auswahl an Barbour-Kleidung in ganz Schleswig-Holstein – wer seine Wachsjacke während der Aktion mitbringt, kann diese auch zum besonders günstigen Preis nachwachsen lassen. Tee und Gebäck, wie sie auch im Vereinten Königreich gern gereicht werden, runden die Aktion genussvoll ab.

Tradition seit 1894

Die Bekleidung der Marke Barbour hat eine lange Geschichte: Alles beginnt mit Regenhäuten und Ölzeug für Fischer und Seeleute, die John Barbour in dem Ort South Shields im äußersten Nordosten Englands herstellt. Dort gründet er das Unternehmen J. Barbour & Sons im Jahr 1894. Es ist der Start eines großen, weltweiten Erfolgs, der heute in fünfter Generation weitergeführt wird.

Nortex-Berater Thomas Markmann ist Experte für Bekleidung von Barbour. Foto: Nortex

„Bis heute steht der Name Barbour für Tradition, Langlebigkeit, Lifestyle und Qualität“, sagt Thomas Markmann, Berater bei Nortex. Im Neumünsteraner Modehaus gibt es die größte Auswahl an Barbour-Bekleidung in Schleswig-Holstein: Klassische Wachsjacken für Damen und Herren, mit kurzem, mittlerem oder langem Schnitt, dazu Steppjacken, Hemden und Pullover. Barbour hat das Angebot inzwischen kräftig ausgebaut; So vervollständigen Mützen im Tweed-Stil, Hüte, Steppwesten sowie Schals für Sie und Ihn das Angebot im Sortiment bei Nortex – alles im britischen Country-Stil.

Nachwachsen lassen: Aktion bis 26. Oktober

Passend zum Herbst und für die Übergangszeit präsentiert Nortex daher die Barbour-Wochen:  Hier kann jeder die hochwertige Bekleidung in vielen Größen und Naturfarben für sich entdecken. Bis Samstag, 26. Oktober, kostet das Nachwachsen einer Barbour-Wachsjacke nur 39 Euro. So steht dem Spaziergang am Deich auch bei typisch norddeutschem „Schietwetter“ nichts im Weg!

Englische Teestunde: Da dürfen Kekse von der Insel nicht fehlen! Foto: Nortex

Die Bekleidung des Markenherstellers genießt nicht nur in England seit Jahrzehnten eine ungebrochene Beliebtheit – dort tragen von der Queen bis zum Fischer  bis heute viele die hochwertig verarbeiteten Textilien, aber auch hierzulande passt der Stil gut zu Land und Leuten. Denn eines verbindet alle Erzeugnisse des englischen Unternehmens: Gediegenheit und Understatement – zwei Werte, die sich gut mit Stil und Charakter der Schleswig-Holsteiner vertragen.

Zeitlos schön und einzigartig

Die klassischen Wachsjacken besitzen darüber hinaus auch nachhaltige Eigenschaften: Sie sind komplett aus den natürlichen Rohstoffen Baumwolle und Wachs gefertigt – und in bester Handwerkstradition hochwertig verarbeitet. Synthetische Stoffe spielen keine Rolle – deshalb bekommen die langlebigen Jacken mit der Zeit eine schöne, ganz individuelle Patina. Markmann: „Es sind tolle, kernige Jacken, die ihre Besitzer über viele Jahre hinweg begleiten.“